FANDOM


Creepweed
Creepweed
'

Spezies:

Heimat:

New York City

Zugehörigkeit:

Sich selbst

Fähigkeiten:

  • Versprühen von giftigem Gas
  • Einsatz seiner Wurzeln

Waffen:

Erstauftritt:

"The Creeping Doom"

Creepweed ist ein Mutant aus der 2012er Animationsserie.

Beschreibung

Creepweed2

Die Überreste von Creep und Snakeweed

Creepweed ist eine Mischung aus den beiden Mutanten Creep und Snakeweed. Dieser gigantische Pflanzenmutant besteht vorwiegend aus Wurzeln, die er als Waffen und zur Fortbewegung einsetzt. Weiters besitzt er einen Kopf mit einem großen Mund und vier gelb leuchtenden Augen. Neben den Wurzeln besitzt Creepweed zwei große armähnliche Wurzelgebilde. Aus "Blüten", welche sich an den Wurzeln befinden, stößt er ein grünliches Gas aus, dass beim Einatmen zur Bewusstlosigkeit führt.

Durch seine Ähnlichkeit zu Pflanzen, kann er etwaige Verletzungen umgehend heilen, indem er "nachwächst".

2012er Animationsserie

In der 2012er Serie tauch Creepweed einzig in der Folge "The Creeping Doom" auf. Nachdem sich die beiden Mutanten Creep und Snakeweed zusammenschlossen, gelang es den Turtles sie nach einem langen und mühsamen Kampf durch eine Explosion zu erledigen. Es blieb jedoch ein kleiner Haufen aus den Überresten von Creep und Snakeweed übrig. Aus diesem Haufen bildete sich der neue Mutant Creepweed, wie Michelangelo ihn taufte. Kurze Zeit später fiel Creepweed über die Straßen New Yorks her und nahm sämtliche Zivilisten, die ihm über den Weg liefen, gefangen. Erst durch den Einsatz von Retromutagen konnten die Turtles Creepweed vernichten. Allerdings blieb erneut ein kleiner Haufen mit dessen Überresten zurück, doch dieses Mal sperrten die Turtles diesen in eine kleine Box. Somit stellte Creepweed keine Gefahr mehr da.

Creepweed (Relationen)

Auftritte

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.