FANDOM


Mom-Thing
Mom

Spezies:

Mensch/Kraang, Klon von Mrs. O'Neil

Heimat:

O'Neil-Farm, Northampton

Zugehörigkeit:

Kraang (Schöpfer) Mrs. O'Neil (genetische Vorlage)

Beruf:

Infiltrationseinheit der Kraang

Fähigkeiten:

übermenschliche Stärke, Gestaltwandlung, streckbare Glieder

Waffen:

Tentakel, Schleimspucken

Schöpfer:

Brandon Auman

Erstauftritt:

"Buried Secrets"

US-Sprecherin:

Renae Jacobs

"Mom-Thing" ("Mama-Ding") war ein monströser Klon von Mrs. O'Neil und eine Feindin der Turtles aus der 2012 Animationsserie.

Beschreibung

"Mom-Thing" ist eine Gestaltwechslerin, welche jegliche ihr bekannte humanoide Form annehmen kann; die Untergrenze für diese Fähigkeit ist nicht näher bekannt. In ihrer wahren Gestalt ist sie ein vom Körperbau roh spinnenähnliches Monster mit einem langen Hals und einem entfernt humanoiden Kopf, der sich in zwei Teile aufspalten kann. Die Oberseite ihres Körpers wird von mehreren rohrförmigen und einer größeren, kraterähnlichen Öffnung bedeckt; die Rohre dienen dazu, Schleim auf ihre Opfer zu spucken, die größere als eine Art Freßöffnung, durch die sie ihre Opfer in ihren Körper absorbieren kann.

Als Hauptwaffe dienen "Mom-Thing" vier ausfahrbare Tentakelarme, nebst der oben schon erwähnten Schleimspuck-Fähigkeit. Eine weitere Eigenschaft ist ihre Fähigkeit, Verletzungen rapide zu regenerieren, sowie übermenschliche Stärke und Widerstandsfähigkeit.

2012er Animationsserie

Jahrzehnte vor dem Einsetzen der Serienhandlung war ein Tarnschiff der außerirdischen Kraang an der Stelle gelandet, an der später die O'Neil-Farm errichtet wurde. Nachdem die Kraang versehentlich vom Erbauer der Farm befreit wurden, verwendeten die Außerirdischen die gesamte Familie über Generationen für genetische Experimente, um ihr Mutagen zu vervollkommnen und damit die Eroberung der Erde voranzutreiben. Als die Reihe an April O'Neill kommen sollte, versuchten ihre Eltern mit ihr von der Farm zu flüchten. Aprils Vater Kirby gelang es mit dem Mädchen zu entkommen, doch ihre Mutter wurde von den Kraang schnell wieder eingefangen.

TMNT12 Mrs O'Neil

"Mom-Thing" als Mrs. O'Neil

Wahrscheinlich um April schneller wiederzufinden, entnahmen die Kraang ihrer Gefangenen eine DNA-Probe und vermengten sie mit ihrer eigenen, um so eine gestaltwandelnde biogenetische Infiltrationseinheit zu erschaffen, die das flüchtige Mädchen für sie wiederfinden sollte. Jedoch erwies sich das Resultat dieses Experiments als unkontrollierbar, so dass die Kraang es in Cryostasis versetzten und die Farm mitsamt dem Schiff schließlich aufgaben.

Jahre später wurde das Monster ironischerweise von April und ihren Freunden, den Turtles und Casey Jones, jedoch entdeckt und aus dem Tiefschlaf erweckt. Sich an seine Mission erinnernd, versuchte die Kreatur April zu fangen und an ihre Schöpfer auszuliefern, wurde aber von Aprils latenten Psi-Kräften, die aus ihrer eigenen Mischung zwischen menschlichem und Kraang-Erbgut entstanden waren, vernichtet.

Auftritte

Trivia

  • Der Name "Mom-Thing" ist eine Referenz auf die Figur Man-Thing der Marvel Comics.

Siehe auch

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.