FANDOM


Mutations-Kraangdroiden
MWM1-1

Erbauer:

Kraang

Nutzer:

Kraang

Zweck:

Mutieren von Zivilisten/Gefangenen

Ausrüstung:

Mutagen Werfer Mark 1

Waffen:

keine

Erstauftritt:

"Battle for New York (Part 1)"

Mutations-Kraangdroiden sind spezielle Exoskelette aus der 2012er Animationsserie.

Beschreibung

Im Grunde sind Mutations-Kraangdroiden reguläre Kraangdroiden, jedoch wurden diese mit einem Mutagen Werfer Mark 1 ausgerüstet. Dieser ermöglicht es ihnen Mutagen zu verschießen und somit Organismen zu mutieren. Auf Grund dessen, dass diese Kraangdroiden keinerlei Waffen zur Selbstverteidigung besitzen, treten sie meist mit der Unterstützung von regulären, bewaffneten Kraangdroiden bzw. mit Kraang-Drohnen auf.

2012er Animationsserie

MWM1-2

Ein Kommando der Kraang steht kurz davor zwei Zivilisten zu mutieren.

Bis jetzt tauchten die Mutations-Kraangdroiden einzig in der Folge "Battle for New York (Part 1)" auf. Ihre Aufgabe bestand darin die, nach der Invasion, übrig gebliebene Bevölkerung New Yorks zu mutieren und sie somit auch in Mensch Kraang Hybride zu verwandeln. Hierbei gingen sie wie folgt vor: Zunächst lokalisieren Kraang-Drohnen die übrig gebliebenen Zivilisten, welche sich zu meist in Gebäuden versteckt hielten. Sobald diese lokalisiert wurden, stürmte ein Kommando der Kraang das Versteck, nahmen die Zivilisten Gefangen und brachten sie auf die Straße wo sie, zu guter Letzt, durch einen Mutations-Kraangdroiden mutiert werden.

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.