FANDOM


Pigeon Pete
Pigeon Pete

Spezies:

Mutant (Taube)

Zugehörigkeit:

Ninja Turtles, Mighty Mutanimals, Kirby O'Neil

Erstauftritt

"The Gauntlet"

Pigeon Pete ("Tauben-Peter") ist ein Taubenmutant und ein Freund der Turtles.

Animationsserie (2012)

Pete begann sein Leben ursprünglich als eine normale Taube, bis er von den außerdimensionalen Kraang für ein Mutagenexperiment missbraucht wurde und somit in eine humanoide Version seiner selbst verwandelt wurde. Im Laufe seiner Gefangenschaft kam er in Kontakt mit Kirby O'Neil, Aprils Vater und ebenfalls Gefangener der Kraang.

Unter nicht geklärten Umständen wurde Pete von den Kraang nach Beendigung des Experiments entweder freigelassen oder entkam seiner Gefangenschaft. O'Neil gab ihm eine Videonachricht für seine Tochter mit, in der er sie vor einer drohenden Gefahr warnen wollte. Bei seinem ersten Versuch, April diese Nachricht zu überbringen, erschreckte er sie mit seinem vermeintlichen Angriff und brachte somit deren Freunde, die Turtles, ins Spiel, die eine Falle für Pete vorzubereiten begannen. Nachdem Pete eingefangen worden war und ihnen seine wahren Absichten verraten konnte, führte er die Turtles zum Versteck der Kraang, wo O'Neil gefangen gehalten wurde.

Pete gehörte später zu einer ganzen Reihe von Mutanten, welche von den Kraang gefangen genommen und eingesperrt wurden. Sie wurden jedoch von den Turtles und Metalhead befreit und entkamen durch ein Dimensionsportal wieder nach New York. Nach der Eroberung New Yorks durch die Kraang wurde er von Jack J. Kurtzman als Mitglied der Mighty Mutanimals rekrutiert, eines Anti-Kraang-Kommandoteams aus Mutanten, welche auf irgendeine Weise Opfer der Aliens gewesen sind.

Auftritte

Quellen

http://de.tmnt.wikia.com/wiki/Pigeon_Pete

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.